Untersuchung

2. Mai 2016

Abgasuntersuchung ohne Abgasmessung – Große Koalition sieht keinen Handlungsbedarf

Deutsche Fahrzeughalter sind dazu verpflichtet, bei ihrem Fahrzeug alle zwei Jahre im Rahmen der Hauptuntersuchung (HU) auch eine Abgasuntersuchung (AU) vornehmen zu lassen. Dafür zahlen sie jedes Jahr insgesamt 666 Mio. Euro. Doch wer denkt, dass dabei eine Untersuchung der Abgase am Auspuff stattfindet, der irrt. Dem Bundesverkehrsministerium ist dieses Problem seit Jahren bekannt, doch statt zu handeln, macht es sich einmal mehr zum Handlager der Trickser der Autobranche.

Weiterlesen »

14. April 2016

Oliver Krischer in seiner Rede zu gesundheitsgefährdenden Abgasbelastungen in Städten

Die Abgasbelastung städtischer Luft steigt, weil Fahrzeuge die Emissionsgrenzwerte nur auf dem Prüfstand einhalten. Wenn Minister Dobrindt seine Arbeit bei der Aufklärung des Abgasskandals machen würde, bräuchten wir nicht über eine blaue Plakette zu reden. Tut er aber nicht, und vom Aussitzen wird die Luft nicht besser.

Weiterlesen »