12. Mai 2017

Studie belegt gefährlichen Schwund von Schmetterlingen

42 Prozent der Tagfalter in Deutschland sind bereits ausgestorben oder vom Aussterben bedroht. In NRW ist das Ergebnis noch alarmierender. Dort sind fast 70 Prozent betroffen. Ursachen sind die industrielle Landwirtschaft mit ihrem Pestizid-Einsatz, das Verschwinden artenreicher Blumenwiesen und die anhaltende Flächenversiegelung. CDU/CSU und SPD müssen sich endlich stärker für den Schutz einsetzen.

Bunte Schmetterlinge fliegen über saftige Frühlingswiesen. Doch dieses Bild wird immer seltener und könnte eines Tages ganz der Vergangenheit angehören. So das Ergebnis des Naturwissenschaftlers So das Ergebnis des Naturwissenschaftlers Dr. Ralph Schöpwinkel in der Studie zum Rückgang der Schmetterlinge (Tagfalter) in Deutschland für die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Demnach betrifft der Tagfalter-Artenschwund in besonderem Maße NRW. 69,8 Prozent der Tagfalter – zu denen unter anderem die farbenfrohen Ritterfalter, Edelfalter oder Bläulinge gehören – sind in NRW bereits ausgestorben oder bestandsgefährdet. Für Gesamt-Deutschland betrifft dies immerhin noch alarmierende 41,5 Prozent dieser Schmetterlinge. Dabei sind Schmetterlinge nicht nur wunderschön, sondern sie sind unersetzlich beim Bestäuben von Blumen und als Nahrungsquelle für Vögel. Doch ihr Lebensraum ist massiv bedroht.

Industrielle Landwirtschaft einer der Hauptgrüne für Artenschwund

Bei der Suche nach Ursachen bei ausgestorbenen oder bestandsgefährdeten Schmetterlings-Arten sind vor allem der Einsatz von Pestiziden, die Intensivierung der Landwirtschaft sowie die Bebauung – und damit Zerstörung natürlicher Lebensräume und artenreicher Kulturlandschaften für Siedlung, Industrie und Gewerbe die Gründe.

Endlich konkrete Schutzmaßnahmen auf Bundesebene schaffen

Das gilt es zu verhindern. Wir brauchen einen klaren Kurswechsel in der Agrarpolitik und konkrete Schutzmaßnahmen. Dazu gehören ein schnelles Verbot der für Bestäuber besonders gefährlichen Insektizide und ein ambitionierter Plan zur umfassenden Pestizidreduktion. Wenn CDU/CSU und SPD hier nicht endlich gegensteuern, werden unsere Enkelkinder diese Tiere in der Natur nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Verwandte Artikel